Wärmepumpen

Bereits richtig energieversorgt - Dann zurücklehnen und genießen!

Nutzen Sie gespeicherte Sonnenenergie - aus der Erde, dem Grundwasser und der Luft. Das ist nicht nur wirtschaftlich sondern auch umweltbewusst. Und mit der richtigen Energieversorgung können Sie sich entspannt zurücklehnen und genießen.

So funktioniert eine Wärmepumpe - das geniale Prinzip

Eine Wärmepumpe arbeitet ähnlich wie ein uns allen bekanntes Alltagsgerät - der Kühlschrank. Dieser entzieht seinem Innenraum die Wärme und gibt sie nach außen ab. Die Wärmepumpe dagegen entzieht dem Außenbereich die Wärme und gibt sie nach innen als Heizenergie ab, sie funktioniert also genau umgekehrt.

Eine Wärmepumpe gewinnt 75% der für Wärme- und Warmwasserbereitung benötigten Energie aus kostenloser Umweltwärme, nur 25% Antriebsenergie wird durch elektrischen Strom bereit gestellt. Eine wirtschaftliche und umweltfreundliche Energiegewinnungs-Alternative!

Eine Wärmepumpe kann Erdwärme, Grundwasser und Außenluft als Energiequellen nutzen.

Hier sehen Sie die Nutzung einer Wärmepumpe in Kombination mit einer Erdsonde


Es gibt auch Erd- und Kompaktkollektoren, die flächig eingesetzt werden.


Ist das Grundwasser die Quelle, wird mit Saug- oder Schluckbrunnen gearbeitet.


Nutzt man die Außenluft so kommt eine Luft/Wasser-Wärmepumpe zum Einsatz.



Dazu dient eine Wärmepumpe

 

 

Wärmepumpen können auch mit Solaranlagen kombiniert werden, das erhöht die Wirtschaftlichkeit, senkt die Betriebskosten und ist finanziell förderbar.

Solartechnik, Stromerzeugung, Einspeisevergütung, Solarstrom
Photovoltaik Installation und Wartung
Haus- und Wärmetechnik
Elektroinstallation und Technik
Energieanlagentechnik
Haus und Wärmetechnik, Photovoltaik und Wartung
Call Button